Herzlichen Glückwunsch an Sascha Stendebach zum Relativsieg der ersten Rheinland-Pfalz Meisterschaft Classic. Diese fand am 28. Juli in Mainz statt.

Mit insgesamt acht gültigen Versuchen erreichte Sascha ein Total von 805kg in der Klasse bis 93kg. Bei einem Körpergewicht von 92,7kg kam er somit auf 506,5 Wilkspunkte. Er ist nun der leichteste Athlet in Deutschland, welcher die 800kg-Marke knacken konnte und der erste Powerlifter im BVDK mit über 500 Punkten.

In der Kniebeuge gelangen 255kg – die Steigerung auf 265kg konnte er nicht mehr in die Wertung bringen. Mit dieser Last ist er dann doch etwas zu tief durchgesackt.

Im Bankdrücken konnte er äußerst starke 205kg bewältigen.

Beim abschließenden Kreuzheben bewies Sascha wieder einmal, dass er zur Weltspitze gehört und zog fluffige 345kg nach oben.

Auf der Bühne blieben noch ein paar Kilogramm liegen – dies bestätigt sein unglaubliches Potenzial. Er ist ein Kandidat der im kommenden Jahr um den Classic WM Titel mitkämpfen kann.

Die Zusammenarbeit mit Sascha macht großen Spaß. Er ist sehr ambitioniert und diszipliniert. Aus meiner Sicht die wichtigsten Faktoren neben seinem Talent!

Ich bin gespannt für welchen Weg Sascha sich langfristig entscheiden wird. Als Hybridwesen (Classicheber vs. Equippedheber) spielt er bei den großen Jungs bereits mit. Um ganz oben zu stehen, wird er sich langfristig entscheiden müssen, ob er raw oder equipped nach den Sternen greifen möchte.

Bleib stark, heile und gesund, lieber Sascha.

Kräftige Grüße

Headcoach

Fotos: Kazimierz Forys